Stephan Seidt beschwört in seinem Talk die DevOps-Apocalypse herauf:

Alles was schiefgehen kann geht auch schief.

Mit einer Extraportion Verzweiflung geht er der Frage nach:

Muss das so sein?