Ich habe im Colab Zürich einen Vortrag zum Thema Security besucht.

Der Vortrag war unterhaltsam und hatte einen roten Faden. Es gab ein bisschen Historie und eine Aufzählung diverser Bedrohungsarten, Urheber und Tools. Dem Publikum geschuldet war der Vortrag etwas oberflächlich, obwohl man gemerkt hat, der Vortragende könnte aus dem Vollen schöpfen. Nicht behandelt oder nur kurz wurden Details zu den Szenarien und wie man ihnen begegnet. Die 20min Publikumsfragen im Anschluss haben genau das hinterfragt, waren natürlich aber viel zu kurz.

Für mich nehme ich auf jeden Fall die Seite OWASP mit, die Bedrohungsszenarien für Webanwendungen nennt und vor allem auch priorisiert.

Bei einem Scan meines Macs kamen übrigens nur drei infizierte Windows Screensaver im Trash zum Vorschein. Die Awareness scheint also gegeben bei mir.